Fachtagung

Rückblick auf die Fachtagung der HFT Graubünden der Academia Engiadina

Podiumsgespräch: v.l. Prof. Dr. Thomas Bieger (Rektor Uni St. Gallen), Jürg Schmid (Direktor Schweiz Tourismus), Moderator Luzi Heimgartner (HFT Graubünden), Marco Hartmann (Leiter Institut für Tourismus und Freizeit der HTW Chur), Matthias Steiger (Rektor HFT Graubünden) und Nicole Wyss (Studentin 3. Jahr HFT Graubünden).

Anlässlich ihres 20-Jahr-Jubiläums lud die Höhere Fachschule für Tourismus Graubünden zu einer Fachtagung mit namhaften Referenten auf ihren Campus nach Samedan ein. Im Focus der Referate standen die Zukunft des alpinen Tourismus in der globalen Welt, Tourismusbildung sowie die Perspektiven des Schweizer Tourismus von morgen. Eine Podiumsdiskussion  sowie vier Workshops boten den zahlreichen Teilnehmenden weitere, aufschlussreiche Inputs und Denkanstösse. Regierungsrat Martin Jäger überbrachte der Jubilärin die Grussworte des Kantons Graubünden.

Dr. David Bosshart, CEO des Gottlieb Duttweiler Institutes

Referat von Dr. David Bosshart, CEO des Gottlieb Duttweiler Institutes, Rüschlikon/Zürich
«Die Zukunft des alpinen Tourismus in der globalen Welt. Welche neuen Herausforderungen kommen auf uns zu.»

Dr. David Bosshart ist seit 1999 CEO des Gottlieb Duttweiler Instituts für Wirtschaft und Gesellschaft. Das Institut ist ein unabhängiger europäischer «Think Tank» für Handel, Wirtschaft und Gesellschaft (gegründet 1962 vom europäischen Handelspionier Gottlieb Duttweiler). Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Zukunft des Konsums und gesellschaftlicher Wandel, Management und Kultur, Globalisierung und politische Philosophie.

Referat zum downloaden (4.7MB)

Prof. Dr. Thomas Bieger, Rektor der Universität St. Gallen

Referat von Prof. Dr. Thomas Bieger, Rektor der Universität St. Gallen:
«Kompetenz im Tourismus – wie bilden wir richtig aus?»

Thomas Bieger, Prof. Dr. rer. pol., Rektor der Universität St. Gallen und Direktor (1997-2010 geschäfts-
führend) des Institutes für systemisches Management und Governance der Universität St. Gallen. 1991-1996 Restrukturierung und Führung der Mittelschule Samedan mit Internat als privatrechtliche AG. Aufbau und Angliederung der Höheren Fachschule für Tourismus Graubünden und des Institutes für Tourismusmanagement Graubünden. Publikations-, Forschungs-, Beratungs- und Unterrichtstätigkeit u.a. an verschiedenen Hochschulen/Universitäten.

Referat zum downloaden (1.3MB)

Jürg Schmid, Direktor von Schweiz Tourismus

Referat von Jürg Schmid, Direktor Schweiz Tourismus, Zürich:
«Perspektiven für die Schweiz»

Jürg Schmid (Betriebsökonom HWV) ist mit kurzem Unterbruch im 2010 (SBB) seit 1. November 1999 Direktor von Schweiz Tourismus. Schweiz Tourismus ist ein öffentlich-rechtliches Unternehmen mit dem Ziel und Auftrag, die Schweiz als Ferien-, Reise- und Kongressland national und international zu vermarkten. 225 Mitarbeitende promoten die Schweiz in 28 Zielmärkten. Seit Herbst 2010 ist Jürg Schmid Vizepräsidenten der European Travel Commission ETC.

Referat zum downloaden (6.1MB)

Eine Auswahl von Bildern der Fachtagung

Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo
Click here to view the big photo

   

Online Broschüre Studienstart 2017

Variante inklusive Praktikumsjahr

Online Broschüre Studienstart 2017

Variante inklusive Saisonstellen