Über uns

Europäisches Tourismus Institut an der Academia Engiadina

Das Europäische Tourismus Institut an der Academia Engiadina (ETI AE) in Samedan ist im April 2007 aus einer Kooperation des Europäischen Tourismus Institutes (ETI) an der Universität Trier in Trier und der Academia Engiadina in Samedan entstanden.
Es führt die Geschäftsbereiche Tourismus und Umwelt. Der Geschäftsbereich Tourismus betreibt wertschöpfende Tourismusberatung und -forschung für nationale und internationale Kunden. Der Geschäftsbereich Umwelt ist als auftrags- und beratungsorientierte Engadiner Forschungsstelle für Glaziologie und für Folgen der Klimaveränderung im Hochgebirge über die Landesgrenzen hinaus bekannt und führt auftragsbezogene Projekte auch im Umweltbildungsbereich durch.

Das Europäische Tourismus Institut (ETI) ist ein Profit Center der Academia Engiadina, das seine Dienstleistungen professionell und kundennah entwickelt. Das ETI wendet sich mit seinen Leistungsangeboten an öffentliche Organisationen und Institutionen sowie an private Unternehmen.
Im Zentrum der Dienstleistungsphilosophie des ETI steht der Anspruch, für jeden Kunden einen optimalen Lösungsvorschlag für die individuelle Aufgabenstellung zu entwickeln.
Die zielorientierte Anwendung vielfältiger wissenschaftlicher Methoden, die transdisziplinäre Betrachtung von Problemstellungen sowie die hohe praktische Relevanz bilden dabei die strategischen Eckpfeiler unserer Arbeit.

Online Broschüre Studienstart 2017

Variante inklusive Praktikumsjahr

Online Broschüre Studienstart 2017

Variante inklusive Saisonstellen